Stock Photo Manager - Änderungsdokumentation

Aktuelle Version: V1.6.1 vom 12.09.2017


V1.6.1 (12.09.2017)

Änderungen:

  • Fotolia: Login ist jetzt wieder möglich, muss allerdings manuell auf der Webseite durchgeführt werden, da Captchas gelöst werden müssen.

V1.6.0 (23.02.2017)

Erweiterungen:

  • Bildverwaltung: Der Status von Bildern kann nun bei jeder Agentur auch auf "deaktiviert" gesetzt werden. Damit wird bei einem Bild gekennzeichnet, dass dieses Bild nicht zu der Agentur hochgeladen werden soll. In dem Dialog zum Setzen des Status bei mehreren Bildern gibt es eine weitere Checkbox (Status "deaktiviert" überschreiben). Nur wenn diese aktiviert ist, wird ein gesetzter Status "deaktiviert" auch überschrieben. Werden in diesem Dialog keine Statusänderungen vorgenommen, so erscheint nun eine entsprechende Meldung in dem Ergebnis-Dialog.
  • Bildverwaltung: Bilder können jetzt in ein anderes Verzeichnis verschoben werden. Dazu müssen die gewünschten Fotos eines Verzeichnisses zunächst in der Tabelle selektiert werden. Anschließend können diese auf ein Verzeichnis im Verzeichnisbaum gezogen werden (Drag & Drop). Die Dateien werden dabei auf Wunsch auch im Dateisystem verschoben oder kopiert.
  • Bildverwaltung: Wenn ein vom Programm verwaltetes Verzeichnis nicht mehr vorhanden ist (weil es im Dateisystem verschoben wurde), dann wird jetzt der Anwender nach dem neuen Speicherort dieses Verzeichnisses gefragt. Anschließend werden die Pfade dieses Verzeichnisses im Programm angepasst.
  • Bildverwaltung: Der Pfad eines Verzeichnisses kann jetzt nachträglich geändert werden. Auf Wunsch wird das Verzeichnis dann auch im Dateisystem verschoben oder kopiert.
  • Bildverwaltung: Im Stichwort-Info-Dialog erfolgt jetzt auch eine weitere Darstellung der Stichwörter. Dabei werden die Stichwörter hintereinander ausgegeben, getrennt durch Leerzeichen, Komma oder Semikolon.
  • Bildverwaltung: Es besteht jetzt auch die Möglichkeit den Datenbereich auf der rechten Seite auszublenden, dazu gibt es oben eine neue Schaltfläche. Alternativ kann auch die Tastenkombination Shift-F2 dafür verwendet werden. Außerdem wird jetzt gespeichert, ob der Bereich mit den Verzeichnissen sowie der Datenbereich sichtbar sind oder nicht und beim nächsten Start wird dieser Zustand wiederhergestellt.
  • Bildverwaltung: Neben den Eingabefeldern für Titel und Beschreibung wird jetzt die Anzahl der eingegebenen Zeichen angezeigt. Diese Anzeige kann in den Einstellungen ausgeblendet werden. Die Darstellung der Felder wurde auch optisch verändert.
  • Bildverwaltung: Wenn der Karteireiter mit dem Stichwortbaum bzw. der Stichwortliste sichtbar ist, dann kann jetzt mit dem Tastaturkürzel Strg-F (bei Macs Cmd-F) der Focus auf das Such-Textfeld gesetzt werden.
  • Bildverwaltung: Bei der Suche im Stichwortbaum wird ein gefundenes Stichwort jetzt ganz nach oben gescrollt, wenn möglich. Wird während der Suche im Suchfeld Strg-Return (bei Macs Cmd-Return) betätigt, dann wird der Status (zugewiesen, nicht zugewiesen) des momentan markierten Stichworts für die ausgewählten Bilder geändert.
  • Bildverwaltung: Bevor die Daten eines Bildes bearbeitet werden können, muss nun mit der neuen Schaltfläche zunächst in den Bearbeitungsmodus gewechselt werden. Ein weiterer Klick auf die Schaltfläche beendet den Bearbeitungsmodus wieder. Außerdem ist es nun möglich, die Bearbeitung der Bilder eines Verzeichnisses komplett zu sperren. Dies wird bei dem jeweiligen Verzeichnis eingestellt.
  • Bildverwaltung: Es gibt jetzt eine neue Schaltfläche mit der eine Datei umbenannt werden kann.
  • Upload: Rechts oben in dem Modul gibt es neu eine Schaltfläche mit deren Hilfe der Status der markierten Bilder in der Tabelle geändert werden kann. Damit ist es zum einen möglich, den Uploadstatus wieder zu löschen (Leere Auswahl im der Combobox). Die Bilder werden damit wieder auf den Defaultstatus zurückgesetzt und verschwinden aus der Upload-Tabelle. Zum anderen kann der Status auch auf offen gesetzt werden. Das ist dann sinnvoll, wenn das Programm beim Upload einen Fehler anzeigt, die Bilder aber trotzdem korrekt hochgeladen wurden.
  • ID-Zuordnung: Es gibt jetzt eine Checkbox, mit der alle Datensätze markiert werden können bzw. mit der diese Markierung bei allen Datensätzen wieder gelöscht werden kann.
  • Statistik: Es ist jetzt möglich, einen beliebigen Zeitraum vorzugeben für den die Statistik erstellt werden soll. Bei der Agentur- und Zeit-Statistik kann als Zeitraum jetzt auch der gesamte Zeitraum in der Combobox ausgewählt werden.
  • Bei allen wichtigen Tabellen kann jetzt die Reihenfolge der Spalten verändert werden. Dazu einfach die Spaltenüberschrift mit der Maus verschieben. Außerdem können jetzt auch Spalten ausgeblendet werden. Das wird entweder dadurch gemacht, dass die Spalte ganz klein gezogen wird oder über das neue Popup-Menü, das sich dann öffnet, wenn über den Spaltenüberschriften die rechte Maustaste geklickt wird. Hier gibt es auch einen Menüpunkt zum Zurücksetzen der Spalten auf den Ursprungszustand. Alle so vorgenommenen Änderungen werden gespeichert und beim nächsten Öffnen wiederhergestellt.
  • Wird die HSQL-Datenbank verwendet, so werden davon jetzt automatisch beim Programmende Backups im Verzeichnis db/backup angelegt.
  • Wenn eine neue Programmversion vorliegt, dann kann diese jetzt automatisch heruntergeladen und installiert werden. Dazu gibt es eine neue Schaltfläche in dem Dialog, der beim Vorhandensein einer neuen Version erscheint.
  • In der Datei configuration.xml kann nun für jede Agentur eine maximale Bildgröße in Megapixeln festgelegt werden. Dafür gibt es das neue Attribut maxImageSize. Mit dem neuen Attribut maxImageFileSize kann die maximale Dateigröße in MByte für die Agentur festgelegt werden.
  • Weitere Support-Möglichkeiten integriert.
  • Einstellungen: Es ist jetzt möglich die Schriftgröße zu verändern.

Änderungen:

  • Bildverwaltung: Wenn die Daten eines Bildes gelöscht werden und das Bild auch nicht mehr im Dateisystem vorhanden ist, dann wird jetzt auch das Thumbnail dieses Bildes gelöscht, falls es noch existieren sollte.
  • Account-Einstellungen: Karteireitergriffe vergrößert. Es wird jetzt eine Überschrift mit dem Namen der Agentur angezeigt.
  • Installation: Auf Rechnern mit Mac OS wird jetzt der Pfad für das Exiftool mit "/usr/local/bin/exiftool" vorbelegt und nicht mehr mit "/usr/bin/exiftool".
  • Dreamstime: Login an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Shutterstock: Parsen von Bild- und Verkaufsinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst. Außerdem wird jetzt der Fehler von Shutterstock umgangen, das beim Login zu viele Redirects vom Shutterstock-Server verursacht werden.
  • Webparsing: Während das Browser-Fenster zum manuellen Login eine Webseite lädt, ändert sich jetzt der Mauszeiger, um anzuzeigen, dass diese Aktion noch läuft.

Fehlerbehebungen:

  • Bildverwaltung: Fehler bei der Suche im Stichwortbaum korrigiert. Die Suche funktionierte nicht richtig, wenn Stichwörter bei den unsortieren Stichwörtern zu den Suchergebnissen gehörten.
  • Depositphotos: Fehler beim Parsen von Verkaufsemails korrigiert.
  • 123RF: Fehler beim Parsen von stornierten Verkäufen behoben.
  • Dreamstime: Die Verkäufe werden jetzt auch dann richtig geparst, wenn es nur eine Seite mit Verkäufen gibt. Vorher wurden keine Verkäufe gefunden.
  • Emailparsing: Das Programm parst jetzt auch mehrzeilige Headerangaben korrekt. Vorher konnte es in solchen Fällen zu Exceptions kommen.
  • Webparsing: Der Fehler, dass der Browser zum manuellen Login bei einer Agentur nur einmal korrekt geöffnet werden konnte, wurde behoben. Vorher war das Browserfenster ab dem zweiten Aufruf leer.

V1.5.19 (10.01.2017)

Erweiterungen:

  • Istock: Verkäufe von Extended Lizenzen werden jetzt auch erfasst.
  • Mitteilungsdialog: Es ist dort jetzt möglich, Links anzuklicken.

Änderungen:

  • Einstellungen: Wenn die Emaildatei geändert wird, dann muss das Programm jetzt nicht mehr neu gestartet werden.
  • 123RF: Parsen von Bildinformationen (Parsen der 2. ID) an neue Struktur angepasst. Parsen von Verkäufen an die neue Webseiten-Struktur angepasst.
  • Fotolia: Parsen von Status-Emails an die neue Struktur angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • In dem Dialog zur Anzeige einer neuen Version wird jetzt die Änderungsdokumentation wieder korrekt angezeugt. Außerdem wird dort jetzt die englische Dokumentation angezeigt, wenn das erforderlich ist.

V1.5.18 (28.09.2016)

Wichtige Mitteilungen:

  • Der Login zu Shutterstock, CanStockPhoto und Depositphotos ist jetzt wieder möglich und muss manuell in einem Browserfenster durchgeführt werden. Dazu ist mindestens Java 8 erforderlich. Es muss also eine aktuelle Java-Laufzeitumgebung installiert sein, wenn dieses Feature genutzt werden soll.
  • Beim Parsen von Verkaufsemails von Fotolia kann jetzt nicht mehr die Art der Lizenz ermittelt werden, da diese Daten nicht mehr in der Mail stehen. Falls diese Erfassung wichtig sein sollte, so müssen die Verkäufe in Zukunft über die Webseiten ermittelt werden.

Änderungen:

  • Login zu Shutterstock, CanStockPhoto und Depositphotos funktioniert jetzt wieder. Dazu wird ein Browserfenster geöffnet, in dem die Anmeldung manuell durchgeführt werden muss, inklusive des Lösens eines Captchas.
  • Batchdateien zum Starten des Programms für PC und Mac angepasst.
  • ID-Parser-Modul entfernt, da es vollständig durch das ID-Browser-Modul ersetzt wurde.
  • Depositphotos: Parsen von Verkaufsemails an neue Mailstruktur angepasst. Parsen von Verkaufsinformationen an neue Struktur angepasst.
  • Fotolia: Parsen von Verkaufsemails an neue Mailstruktur angepasst. Die Lizenz und ob es sich um einen Aboverkauf handelt kann nicht mehr ermittelt werden, da diese Daten nicht in den Mails stehen.
  • CanStockphoto: Parsen von Bildinformationen an neue Struktur angepasst. Parsen von Verkaufsinformationen an neue Struktur angepasst.
  • Dreamstime: URLs beim Parsing von Webseiten angepasst.
  • Panthermedia: Ermittlung von Abo-Verkäufen angepasst.
  • Photodune: URLs beim Parsing von Webseiten angepasst.
  • Pond5: Login angepasst. Parsen von Bildinformationen an neue Struktur angepasst.

V1.5.17 (13.05.2016)

Änderungen:

  • Istock: Login angepasst.
  • Wenn beim Parsen von Webseiten ein Task nicht fehlerfrei ausgeführt werden kann, dann wird der nächste Task gestartet. Vorher wurde die Aktion komplett abgebrochen.
  • Alamy: Stichwörter werden jetzt in den IPTC-Daten auch in das Subject-Feld eingetragen, da Alamy dieses Feld dafür nimmt.
  • Photodune: Akzeptanz-Mails können jetzt geparst werden.
  • Depositphotos: Automatisches Parsing von Webseiten ist leider nicht mehr möglich, da Depositphotos den Login-Vorgang so komplex gestaltet hat, dass das mit vertretbarem Aufwand nicht mehr nachvollzogen werden kann.
  • Fotolia: Es ist jetzt auch möglich nur die Informationen der noch nicht bearbeiteten Bilder zu lesen.
  • Panthermedia: Login angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Alamy: IDs werden jetzt bei der manuellen Eingabe akzeptiert.

V1.5.16 (12.04.2016)

Erweiterungen:

  • Photodune: Es werden jetzt auch die Seiten mit den unbearbeiteten Fotos geparst. Außerdem können jetzt auch die Verkäufe ermittelt werden.

Änderungen:

  • Depositphotos: Parsen von Status-Emails an neue Struktur angepasst.
  • Photodune: Login an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Panthermedia: FTP-Host und Defaulteinstellungen für die FTP-Verschlüsselung angepasst.
  • Shotshop: FTP-Host entfernt, da von der Agentur ein FTP-Upload nicht mehr unterstützt wird.

Fehlerbehebungen:

  • Bildverwaltung: Wenn über den Dialog zum Ändern des Bildstatus mehrerer Bilder der Status geändert wird, dann werden jetzt nicht mehr evtl. vorhandene IDs gelöscht.

V1.5.15 (24.03.2016)

Erweiterungen:

  • Englische Dokumentation hinzugefügt.
  • Upload: In den Einstellungen zum Upload über einen Webserver kann jetzt festgelegt werden, dass eine verschlüsselte Verbindung zu dem Webserver aufgebaut werden soll. Wenn dieser das unterstützt, dann sollte das auch so eingestellt werden. Dieselbe Einstellung kann jetzt auch für jede Agentur in dem Modul zur Verwaltung der Agentur-Accounts vorgenommen werden. Allerdings unterstützen die meisten Agenturen keinen verschlüsselten Upload. Aus diesem Grund wird standardmäßig auch keine Verschlüsselung vorgenommen. Das Attribut ftpSecure in den Konfigurationsdateien configuration.xml und configuration_user.xml ist nicht mehr länger gültig und muss entfernt werden, falls es noch vorhanden ist. Stattdessen gibt es jetzt neu das Attribut ftpEncryption. Dieses legt den Defaultwert für die Verschlüsselung zu der jeweiligen Agentur fest. Dabei sind folgende Werte möglich:
    • N - keine Verschlüsselung
    • E - Explizites FTP über TLS (FTPES)
    • I - Implizites FTP über TLS (FTPS)
    Der Defaultwert wird dann verwendet, wenn in dem Modul zur Verwaltung der Agentur-Accounts eine andere Agentur in der Combobox ausgewählt wird. Welche Verschlüsselung dann tatsächlich verwendet wird, dass wird jetzt in dem Modul festgelegt, nicht mehr in der Konfigurationsdatei. Außerdem wurden die Ausgaben im Upload-Modul angepasst.

Änderungen:

  • Upload: Beim Upload über einen Webserver wird jetzt zusätzlich eine .htaccess Datei hochgeladen. Diese dient dazu, die maximale Ausführungszeiten von PHP-Skripten auf dem Webserver zu erhöhen. Vorher kam es zu Problemen, wenn der Upload zu einer Agentur länger als 30 Sekunden dauerte. In diesem Fall wurde die Fehlermeldung "Read timed out" ausgegeben und der Upload wurde nicht korrekt ausgeführt. Das trat vor allem beim Upload zu Shutterstock auf. Mit der Datei stehen jetzt 120 Sekunden für einen Upload zur Verfügung.
  • Veer: Parsing deaktiviert.
  • Mostphotos: Login, Parsen von Bild- und Verkaufsinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Zoonar: Beim Parsen von Bildinformationen wird jetzt die Seitenanzahl korrekt ermittelt.
  • DeepMeta Import: Wenn eine manuelle ID Zuweisung durchgeführt werden soll, es aber gar keinen DeepMeta Account gibt, dann kommt jetzt eine vernünftige Fehlermeldung.
  • Bildverwaltung: Auf manchen Rechnern kam es zu dem Effekt, dass das Fenster mit der Fortschrittsanzeige nicht geschlossen wurde. Das wurde behoben.

V1.5.14 (24.01.2016)

Änderungen:

  • Minimale Wartezeit zwischen zwei Seitenabrufen auf 5 Sekunden verkürzt.
  • Panthermedia: Login und Parsen von Verkaufsinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Zoonar: Parsen von Bildinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst. Login angepaast.
  • IStock: Parsen von Bild- und Verkaufsinformationen an Mehrsprachigkeit angepasst. Erkennung des ausgeloggten Zustandes angepasst.
  • Fotolia: Parsen von Verkaufs-Emails an neue Struktur angepasst. Parsen der Verkäufe an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Depositphotos: Parsen von Verkaufs-Emails an neue Struktur angepasst. Fehler beim mehrmaligen Parsen korrigiert.
  • CanStockPhoto: Parsen von Verkäufen an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Mostphotos: FTP-Host angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Ereignisanzeige: Sortieren nach Agentur funktioniert jetzt korrekt.
  • Fehler beim Datenbank-Abgleich behoben. Diese Fehler trat nur unter bestimmten Umständen auf und verhinderte, dass das Programm startete.

V1.5.13 (19.10.2015)

Fehlerbehebungen:

  • Shutterstock: Parsen von Verkäufen korrigiert (nach dem letzten Update wurden nur Verkäufe von ungeraden Tagen geparst). Das Startdatum wird zurückgesetzt auf den 01.05.2015 und ab dem Datum werden alle Verkäufe noch einmal geparst.

V1.5.12 (16.10.2015)

Änderungen:

  • IStock: Login angepasst.
  • Shutterstock: Parsen von Verkäufen an neue Struktur der Webseite angepasst.

V1.5.11 (07.07.2015)

Änderungen:

  • Shutterstock: Login angepasst.
  • 123RF: Parsen von Bildinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Alamy: Upload-Verzeichnis in der configuration.xml eingetragen.

V1.5.10 (17.06.2015)

Fehlerbehebungen:

  • Bildverwaltung: Unter bestimmten Umständen kam es zu dem Effekt, dass beim Aktualiseren eines Verzeichnisses mit einmal alle Unterverzeichnisse doppelt vorhanden waren. Das wurde behoben.
  • Bildverwaltung: Beim Löschen von Bildern werden jetzt auch die dazugehörigen Texte aus der Datenbank entfernt.
  • Fotolia: Parsen von Bildinformationen korrigiert.

V1.5.9 (29.05.2015)

Änderungen:

  • BigStockPhoto: Verkäufe werden jetzt auch dann korrekt geparst, wenn mehrere Seiten für einen Monat vorliegen.
  • Shotshop: Login sowie das Parsen von Bildinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Mostphotos: Parsen von Verkaufsinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • IStockphoto: Parsen von Bild- und Verkaufsinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Panthermedia: Login sowie das Parsen von Bildinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Fotolia: Login sowie das Parsen von Bild- und Verkaufsinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Depositphotos: Parsen von Bild- und Verkaufsinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst. Parsen der abgelehnten Fotos konnte ich nicht überprüfen. Wenn es nicht geht bitte melden.
  • Alamy: FTP-Host in der configuration.xml eingetragen. Damit ist jetzt ein FTP-Upload möglich.

Fehlerbehebungen:

  • DeepMeta-Import: Datenspeicher vergrößert. Das verhindert evtl. aufgetretene Meldungen der Art: Datenspeicher ist zu klein für Datei xxx. Sollten diese Meldungen immer noch auftreten, dann bitte melden.
  • Upload: Beim Upload über den Webserver kam es bei manchen Bildern zu dem Problem, dass diese nicht korrekt zu den Agenturen hochgeladen wurde. Das wurde behoben.

V1.5.8 (23.03.2015)

Änderungen:

  • Fotolia: Login und URLs angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Anpassungen für Java 1.6: Es kam zu Exceptions beim Zugriff auf die Agentur-Webseiten sowie bei der Initialisierung von Wörterbüchern.

V1.5.7 (04.03.2015)

Erweiterungen:

  • CanStockPhoto: Verkäufe können jetzt vollautomatisch geparst werden. Ein halbautomatisches Parsen der Verkäufe im Modul "Verkäufe parsen" ist damit überflüssig geworden und auch nicht mehr möglich.
  • Shotshop: Die aktuellen Verkäufe können jetzt vollautomatisch geparst werden. Die Verkäufe im Gutschriftenarchiv (PDF-Dateien) können jetzt über das Modul "Verkäufe parsen" importiert werden. Dazu muss das PDF geöffnet und anschließend der gesamte Text in die Zwischenablage kopiert werden. Ein Klick auf die Import-Schaltfläche parst nun die Verkäufe. Der Import der aktuellen Verkäufe geht in diesem Modul damit nicht mehr.
  • Panthermedia: Die Verkäufe können jetzt vollautomatisch geparst werden.
  • Zoonar: Die Verkäufe können jetzt mit Einschränungen vollautomatisch geparst werden. Momentan wird nur die erste Seite mit Verkäufen geparst. Wenn jemand mehrere Verkaufsseiten hat, dann bitte bei mir melden, damit ich das komplett implementieren kann.

V1.5.6 (09.02.2015)

Änderungen:

  • Dreamstime: Parsen von Verkaufsinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • Shutterstock: Login an neues Captcha angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Dreamstime: Das Parsen von Verkaufsinformationen der akzeptierten Bilder funktioniert jetzt auch dann, wenn nur eine Bilderseite vorhanden ist.

V1.5.5 (23.01.2015)

Erweiterungen:

  • Neuer Menüpunkt Datei/Import/Gruppierte Stichwörter importieren. Damit gibt es nun eine weitere Möglichkeit, Stichwörter aus einer Textdatei zu importieren. Diese Datei besteht aus mehreren Stichwortgruppen, die durch Leerzeilen voneinander getrennt sind. Jede Gruppe besteht aus einer Überschrift in der ersten Zeile und einer kommaseparierten Liste von Stichwörtern in der zweiten Zeile. Die Überschrift wird als übergeordnetes Stichwort hinzugefügt. Alle Stichwörter in der zweiten Zeile werden diesem untergeordnet.
  • Bildverwaltung: Wenn im Stichwortbaum auf ein Stichwort ein Doppelklick durchgeführt wird, während die Strg-Taste gedrückt gehalten wird, so werden alle direkt untergeordneten Stichwörter den ausgewählten Fotos zugewiesen. Das funktioniert auch dann, wenn das Stichwort, auf das geklickt wird, selbst nicht zuweisbar ist.

Fehlerbehebungen:

  • Auf manchen Macs kam es bei Aufruf der start.command zu dem Fehler "Incompatible minimum and maximum heap sizes specified" und das Programm startete nicht. Das wurde behoben. Ebenso gab es ein Problem, wenn der Pfad, in dem die Dateien liegen, Leerzeichen enthält. Auch damit startet das Programm jetzt.
  • Wenn sich in einem Verzeichnis Bilddateien befinden, die mit einem Punkt beginnen (kommt bei Macs manchmal vor), dann führt das jetzt nicht mehr zu einem Fehler beim importieren der Bilder.
  • Wenn beim Bild-Titel oder der Bild-Beschreibung normale Anführungsstriche verwendet werden, dann kommt es jetzt nicht mehr zu einem Fehler beim Aufruf vom Exiftool.

V1.5.4 (08.01.2015)

Erweiterungen:

  • Beim Start wird jetzt die Java-Version überprüft. Ist diese zu alt, dann erscheint eine Meldung und das Programm wird sofort beendet.
  • Setup: Auch für Macs kann jetzt die Exiftool-Datei heruntergeladen und installiert werden.
  • Account-Einstellungen: Neue Checkbox zum Speichern der Webseiten, die heruntergeladen werden.

Änderungen:

  • Anpassungen für Java 6 vorgenommen (auf Macs ist standardmäßig Java 6 installiert).
  • Layout-Anpassungen für Macs.
  • Setup: Es wird jetzt überprüft, ob die Exiftool-Datei noch Klammern enthält. Wenn ja, dann kommt eine Fehlermeldung und die Einrichtung kann nicht fortgesetzt werden.
  • Dokumentation: Zusätzliche Hinweise für die Installation auf Macintosh-Rechnern hinzugefügt.

Fehlerbehebungen:

  • Zugriff auf die HSQL-Datenbank so angepasst, dass sie auch auf dem Mac problemlos genutzt werden kann.
  • Einstellungen: Überprüfung der Exiftool-Datei für alle Nicht-Windows-Betriebssysteme korrigiert.
  • Einstellungen: Tooltiptext der Verteiler-URL korrigiert.

V1.5.3 (30.12.2014)

Erweiterungen:

  • Account-Einstellungen: Neue Checkbox mit der festgelegt werden kann, dass Datensätze mit fehlenden Thumbnails übersprungen werden sollen. Ist das Häkchen nicht gesetzt, so wird bei fehlenden Thumbnails der Download abgebrochen (so war es bisher immer).

Änderungen:

  • Dreamstime: Parsen von Bildinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst.
  • 123RF: Parsen von Bildinformationen an neue Struktur der Webseite angepasst. Außerdem werden jetzt auch deutsche Seiten geparst.
  • Veer: Parsen der Bildinformationen klappt jetzt auch dann, wenn die Dateiendung des Thumbnails in Kleinbuchstaben vorliegt.
  • Datenbankfeld für die Speicherung der Lizenz bei Verkäufen auf 48 Zeichen vergrößert.

Fehlerbehebungen:

  • Wenn ein Benutzerkennwort mit einer Länge von mehr als 16 Zeichen festgelegt wird, dann kommt es jetzt nicht mehr zu einer Exception. Stattdessen wird eine Fehlermeldung ausgegeben.

V1.5.2 (14.12.2014)

Erweiterungen:

  • Neuer Menüpunkt System-Informationen: Zeigt Informationen über die System-Umgebung an.
  • ID-Browser-Modul: Es gibt dort nun eine Checkbox, mit der festgelegt werden kann, dass Datensätze mit fehlenden Thumbnails ignoriert werden sollen. Ist das Häkchen nicht gesetzt, so wird bei fehlenden Thumbnails der Download abgebrochen (so war es bisher immer).

Änderungen:

  • Fotolia: Beim Parsen von Verkäufen von der Webseite, werden jetzt alte Datensätze, bei denen keine verdiente Credits stehen, übersprungen. Das Problem ist hier, dass die Einnahmen von so alten Datensätzen nicht mehr korrekt berechnet werden können.

Fehlerbehebungen:

  • 123RF, BigStockPhoto: Beim Parsen der Verkäufe kommt es jetzt nicht mehr zu dem Fehler, dass das Parsen auch für zukünftige Monate fortgesetzt wird.
  • IStockphoto: Fehler beim Parsen der Verkäufe korrigiert.

V1.5.1 (17.11.2014)

Änderungen:

  • Batchdatei start.command zum Starten des Programms auf Macs hinzugefügt.
  • Batchdateien start.bat und startw.bat so geändert, dass das Bestimmen der Java-Laufzeitumgebung noch zuverlässiger funktioniert.
  • DeepMeta-Import: Der eingestellte Wert für das DeepMeta-Datenverzeichnis wird jetzt in der Datenbank gespeichert und muss damit nur noch einmal eingestellt werden.
  • DeepMeta-Import: Vor dem Start des Datenimports wird jetzt zunächst überprüft, ob DeepMeta noch läuft. Wenn ja, dann kommt eine entsprechende Meldung.

Fehlerbehebungen:

  • DeepMeta-Import: Auf Macs wird jetzt als Defaultwert für das DeepMeta-Datenverzeichnis der Wert "/Users/{user}/Library/Application Support/DeepMeta/Account-1" angezeigt.
  • DeepMeta-Import: Wenn jetzt zweimal hintereinander auf "Daten importieren" geklickt wird, dann kommt es nicht mehr zu einer Exception.

V1.5.0 (12.11.2014)

Erweiterungen:

  • Datenübernahme aus DeepMeta implementiert. Übernommen werden Bild-Titel, Bild-Beschreibung, Stichwörter, ID, Status, Upload-Zeitpunkt, und Editorial-Daten (Datum, Text, Land).
  • Bildverwaltung: Zu jedem Bild kann jetzt festgelegt werden, ob das Bild Editorial ist. Zusätzlich kann ein Datum und ein Land gespeichert werden.
  • Bildverwaltung: Bei jedem Bild wird jetzt die Bildbreite und -höhe in Pixeln sowie die Anzahl der Megapixel angezeigt.
  • Bildverwaltung: Beim Setzen des Status auf Hochladen wird jetzt überprüft, ob ein Bild die Mindestgröße der jeweiligen Agentur hat, wenn nicht, dann wird das Setzen des Status auf Hochladen nicht durchgeführt. Die Mindestgrößen jeder Agentur werden in der Konfigurationsdatei configuration.xml mit Hilfe des neuen Attributs minImageSize eingestellt. Die Angabe erfolgt in Megapixeln.
  • Zu den Bildern können jetzt die Metadaten (EXIF, IPTC, ...) angezeigt werden. Dazu gibt es sowohl in der Bildverwaltung als auch der Bildanzeige eine neue Schaltfläche.
  • Die Erst-Einrichtung des Programms wurde benutzerfreundlicher und einfacher gestaltet. Es wird jetzt auch eine Vorauswahl von Sprachen, Währungen und Accounts zur Verfügung gestellt, die die Einrichtung wesentlich schneller macht.
  • IStockphoto: Es werden jetzt auch die Image Subscriptions Verkäufe ermittelt.

Änderungen:

  • Bildverwaltung: In der Tabelle mit den Bildern wurde die Spalte mit dem Datum der Hinzufügung ganz ans Ende geschoben.
  • Depositphotos: Parsen von Abo-Verkaufsemails an neue Struktur angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Bildverwaltung: Fehler bei der Sortierung in der Tabelle mit den Bildern behoben. Es konnte nicht korrekt nach Exklusivität und Status gefiltert werden.
  • Wenn für einen Account keine Zugangsdaten festgelegt wurden, dann kommt es jetzt nicht mehr zu Exceptions.
  • Fehler beim Aufruf vom Exiftool unter Linux korrigiert.

V1.4.2 (27.10.2014)

Fehlerbehebungen:

  • Bildverwaltung: Das Zusammenführen von Stichwörtern führt jetzt nicht mehr zu einem Fehler, wenn als Datenbank HSQLDB verwendet wird.
  • Bildverwaltung: Wenn ein neues Stichwort hinzugefügt wird, so wird dieses jetzt immer unterhalb der unsortierten Stichwörter im Stichwortbaum einsortiert.
  • Bildverwaltung: Im Dialog für das Zusammenfassen von redundanten Stichwörtern wird jetzt bei Stichwörtern, die zu den unsortierten Stichwörtern gehören, auch der korrekt Pfad angezeigt.

V1.4.1 (14.10.2014)

Änderungen:

  • Depositphotos: Parsen von Verkaufsemails an neue Struktur angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • ID-Zuordnung: Es kommt jetzt nicht mehr zu einer Exception wenn eine Bilddatei keine korrekten Daten enthält.
  • Bildverwaltung: Wenn die Tabelle umsortiert wurde und anschließend Änderungen z.B. am Titel oder der Beschreibung vorgenommen werden, dann kommt es jetzt nicht mehr zu der Fehlermeldung "Attempt to mutate in notification".
  • Verarbeitung von unbekannten Stichwörtern verbessert (beseitigt Exceptions).
  • Wenn in den IPTC-Daten eines Fotos mehrere Stichwörter durch Komma getrennt als ein Stichwort eingetragen sind, so werden diese jetzt korrekt als einzelne Stichwörter hinzugefügt, wenn das Foto neu in das Programm importiert wird.
  • Sprachen: Es kommt jetzt nicht mehr zu dem Fehler, dass ein falscher Sprachcode angezeigt wird, wenn ein Datensatz erneut angeklickt bzw. bearbeitet wird. Dieser Fehler trat nicht bei allen Java-Versionen auf.
  • Lightroom-Stichwort-Import: Rechtschreibfehler im Titel des Dialogs korrigiert.

V1.4.0 (12.09.2014)

Wichtige Mitteilungen:

  • Da die Datenbank-Struktur mit dieser Version angepasst werden muss, sollte vor dem erstmaligen Starten mit der neuen Version ein Backup der Datenbank vorgenommen werden.

Erweiterungen:

  • Stichwörter: Redundante Stichwörter, die den gleichen Namen haben können jetzt zusammengefasst werden. Dazu gibt es in dem Karteireiter mit dem Stichwortbaum oben einen neuen Button. Stichwörter werden zusammengefasst, indem sie in der Liste markiert werden und anschließend der Button betätigt wird. Das zuerst angeklickte Stichwort bleibt erhalten, alle weiteren werden entfernt. Bilder, denen redundante Stichwörter zugeordnet waren wird dabei das zuerst angeklickte Stichwort zugewiesen.
  • Stichwörter: Für jedes Stichwort kann jetzt festgelegt werden bei welchen Agenturen dieses verwendet werden sollen. Standardmäßig wird ein Stichwort zunächst immer bei allen Agenturen verwendet. Über die neuen Checkboxen im Stichwort-Dialog kann das Stichwort komplett bei einzelnen Agenturen ausgeschlossen werden. Auch bei jeder einzelnen Übersetzung ist es möglich, diese bei bestimmten Agenturen nicht zu verwenden.
  • Ereignisanzeige: Markierte Ereignisse können jetzt auch durch Drücken der Entf-Taste gelöscht werden.
  • Bilderverwaltung: Oben in der Anzeige wird jetzt zusätzlich der durchschnittliche Verkaufspreis angezeigt.
  • Bilderverwaltung: Verzeichnisse und Fotos können jetzt als exklusiv markiert werden. In der Bildsuche kann auch nach exklusiven Fotos gesucht werden.
  • Bildverwaltung: Es gibt jetzt eine Schaltfläche mit der der zuletzt gespeicherte Zustand von Titel, Beschreibung, Exklusivität, Status und den Agentur-Informationen wiederhergestellt werden kann.
  • Bildverwaltung: Es ist jetzt möglich, manuell Verkäufe zu Bildern hinzuzufügen. Dazu gibt es oben eine neue Schaltfläche.
  • Bildverwaltung: Im Dialog zum Setzen des Status für mehrere ausgewählte Bilder ist es jetzt möglich, mehrere Agentur-Accounts zu einem Set zusammenzufassen. Damit können diese dann sehr viel schneller ausgewählt werden.
  • Bildverwaltung: Im Stichwortbaum und der Stichwortliste kann jetzt die Anzeige der Stichwörter beeinflusst werden. Es kann bestimmt werden, ob zusätzlich zum Namen auch Beschreibung, Priorität und Übersetzungen angezeigt werden sollen.
  • Bildverwaltung: Oberhalb der Stichwortliste gibt es jetzt eine weitere Schaltfläche mit der ein Dialog geöffnet wird, der die Stichwörter für eine konkrete Agentur anzeigt, so wie sie vom Programm für das ausgewählte Bild generiert werden.
  • Rechtschreibprüfung: Es gibt jetzt eine Rechtschreibprüfung, die den Inhalt von Textfeldern überprüft.
  • Verkaufssuche: Vorhandene Verkäufe können jetzt manuell bearbeitet werden. Dazu gibt es rechts oben eine neue Schaltfläche.
  • Dateimenü: Es gibt hier jetzt einen neuen Menüpunkt, der das erneute komplette Parsen der Emaildatei veranlasst.
  • Konfiguration: In der Konfigurationsdatei configuration.xml kann jetzt festgelegt werden, dass für bestimmte Agenturen deutsche Umlaute in den Stichwörtern ersetzt werden (ä durch ae, ö durch oe usw.). Das ist z.B. für Zoonar erforderlich. Um das für eine Agentur zu aktivieren muss bei dieser das Attribut replaceUmlauts auf true gesetzt werden. Für Zoonar ist das standardmäßig so der Fall. Der Defaultwert ist false und ein diesem Fall wird keine Ersetzung der Umlaute durchgeführt.
  • Accountverwaltung: Zu jedem Agentur-Account kann jetzt eine zweite Sprache für die Stichwörter festgelegt werden. Wird das gemacht, so werden beim Erzeugen der Stichwörter für die Bilder für diese Agentur die Stichwörter in beiden Sprachen hinzugefügt. Zoonar möchte z.B. Stichwörter in Deutsch und Englisch haben.
  • Accountverwaltung: Uploads können jetzt deaktiviert werden, z.B. wenn momentan diese Agentur nicht mehr beliefert werden soll. In dem Upload-Modul und dem Dialog zum Setzten des Status für mehrere Fotos kann diese Agentur dann nicht mehr ausgewählt werden.
  • Releases: Durch einen Doppelklick auf ein Release öffnet sich nun ein Fenster, in dem das Release angezeigt wird.
  • Bildanzeige: In der Bildanzeige kann das Bild jetzt auch gezoomt werden. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten, entweder durch Klicken auf die Schaltflächen oder durch Klicken in das Bild (hineinzoomen), Alt+Klick zoomt hinaus oder durch Verwenden des Mausrads. Klicken und ziehen verschiebt den Ausschnitt.
  • Einstellungen: Hier kann jetzt das Look & Feel der gesamten Applikation eingestellt werden.
  • Verkäufe: Verkäufe werden jetzt mit Umsatzsteuer gespeichert.
  • Pitopia: Verkäufe von Pitopia können jetzt auch vollautomatisch ermittelt werden.

Änderungen:

  • Bildverwaltung: Bei einer Aktualisierung eines Verzeichnisses wird jetzt die ursprüngliche Scrollposition und Selektion wieder hergestellt.
  • Bildverwaltung: Im Kopieren-Dialog sind jetzt beim ersten Aufruf alle Bereiche ausgewählt.
  • Bildverwaltung: Der Text in den Eingabefeldern für Titel und Beschreibung wird jetzt nicht mehr selektiert, wenn das Feld den Fokus bekommt.
  • Bildverwaltung: Änderungen an den Daten (Titel, Beschreibung, Agentur-Informationen) werden jetzt sofort in die Tabelle übernommen.
  • Bildverwaltung: Wenn in dem Suchfeld für Stichwörter in der Stichwortliste die ESC-Taste gedrückt wird, dann wird jetzt zusätzlich auch der Inhalt des Feldes gelöscht.
  • Bildverwaltung: Die Anzeige der Verkaufsdaten wird jetzt automatisch aktualisiert, wenn neue Verkaufsdaten hinzugekommen sind.
  • Bildverwaltung: Beim Anzeigen der Bilder eines Verzeichnisses werden die Verkaufsdaten jetzt erst nachträglich ermittelt. Das bewirkt eine schnellere Anzeige der Bildinformationen.
  • Bildverwaltung: In dem Karteireiter mit der Stichwortliste funktionieren die Tastaturkürzel für die Liste jetzt auch dann, wenn sich der Focus im Stichwort-Eingabefeld befindet.
  • Bilderverwaltung: Beim Ändern der Größe des Fensters bleibt die Größe des rechten Bereiches mit den Karteireitern konstant.
  • Emails: Wenn beim Parsen der Emails Statusänderungen gefunden wurden, dann kommt jetzt nicht mehr die Abfrage, ob die Anzeige aktualisiert werden soll.
  • Upload: Zusätzliche Meldung für die Erzeugung der Containerdatei.
  • Upload: Beim Upload über den Webserver gibt es jetzt einen Timeout von 60 Sekunden, d.h. wenn nach dieser Zeit der Upload zu einer Agentur nicht durchgeführt werden konnte, dann wird der Vorgang abgebrochen. Außerdem wird jetzt immer ein NOOP in regelmäßigen Abständen über die FTP-Verbindung zum Webserver gesendet, damit bei längerdauernden Transfers die Verbindung nicht unterbrochen wird.
  • Upload: Das Fenster mit den Nachrichten wird jetzt automatisch immer nach unten gescrollt.
  • Upload: Beim Upload über den Webserver werden die Fotos jetzt in die Reihenfolge gebracht, in der sie ursprünglich ist das Programm aufgenommen wurden. Vorher war die Reihenfolge durcheinander.
  • ID-Zuordnung: Es werden jetzt nur noch die Tasks automatisch aktiviert, die direkt nach einem Upload normalerweise ausgeführt werden müssen.
  • 123RF: Beim Parsen der Portfolio-Seiten wird jetzt auch ausgegeben wieviele Bilder gefunden wurden.
  • IStockphoto: Beim Parsen von Verkäufen wird jetzt bei den Statusmeldungen auch die Gesamtanzahl der Seiten ausgegeben.
  • Text im Captcha-Dialog geändert.
  • Verkaufssuche: Beim Öffnen werden jetzt automatisch die Verkäufe des aktuellen Monats angezeigt.
  • Account-Einstellungen: Der Inhalt des Textfeldes mit den Nachrichten wird jetzt automatisch immer nach unten gescrollt.
  • Wenn beim Download von Bildinformationen festgestellt wird, dass die benötigten Informationen nicht vollständig heruntergeladen werden konnten (z.B. Thumbnail konnte nicht heruntergeladen werden oder wird gerade erst von der Agentur erzeugt wie bei Stutterstock direkt nach dem Bearbeiten von Fotos), dann wird der Download nun abgebrochen.
  • Accountverwaltung: In der Tabelle wird jetzt angezeigt, ob der FTP-Upload aktiv ist oder nicht.
  • Accountverwaltung: Die Meldung, dass das Programm neu gestartet werden muss, wenn Änderungen an den Daten vorgenommen wurden, kommt jetzt nur noch dann, wenn es wirklich notwendig ist. Änderungen der Farben werden jetzt sofort in den Statistik-Modulen sichtbar.
  • Einstellungen: Zusätzliche Überprüfungen von Datenbank-Treiberklasse und Datenbank-URL.
  • Statistik-Übersicht: Das Holen der Daten geschieht jetzt in einem Thread im Hintergrund. Außerdem wird jetzt ein animierter Kreis angezeigt solange die Daten zusammen gesucht werden.
  • Aktualisierung von HSQLDB auf Version 2.3.2

Fehlerbehebungen:

  • Bildsuche: Die Suchergebnisse können jetzt auch nach der Agentur sortiert werden.
  • ID-Zuordnung: Die Anzahl der gefundenen Bilder wird jetzt auf 0 zurückgesetzt, wenn eine andere Agentur ausgewählt wird.
  • ID-Zuordnung: Wenn Bildinformationen heruntergeladen werden, anschließend weitere Bilder hochgeladen werden und dann erneut Bildinformationen heruntergeladen werden ohne das zwischendurch die Agentur geändert wurden, dann kommt es jetzt nicht mehr zu dem Problem, dass die neu hochgeladenen Bilder nicht zugeordnet werden können.
  • Stichwort-Tabelle: Fehlerhaftes Verhalten bei der Suche korrigiert.
  • Ereignis-Fenster: Die Einstellung, ob das Fenster automatisch geöffnet werden soll, wird jetzt sofort wirksam und nicht erst, wenn das Fenster geschlossen wird.
  • Shutterstock: Bei Shutterstock sind evtl. Thumbnails von sehr alten Bildern nicht mehr vorhanden. In diesem Fall kommt es jetzt nicht mehr zu dem Problem, dass mehrfach versucht wird, diese Fotos herunterzuladen. Stattdessen wird das einfach ignoriert und es existiert eben in diesem Fall kein Thumbnail.
  • Accountverwaltung: Wenn der FTP-Upload deaktiviert wird, dann werden die FTP-Zugangsdaten jetzt aus der Datenbank gelöscht.
  • Beim Schließen eines Moduls wird jetzt nachgefragt, ob nicht gespeicherte Änderungen gespeichert werden sollen.
  • Beim Beenden des Programmes kommt es jetzt nicht mehr zu einem Hänger, wenn die Datenbank-Verbindung unterbrochen war. In diesem Zusammenhang wurde auch die Anzeige von Fehlern verbessert. Es konnte u.U. passieren, dass sich das ganz Programm aufhängt (mit der Anzeige eines leeren Dialogs), wenn es zu einem Fehler gekommen ist. Das sollte jetzt nicht mehr der Fall sein.

V1.3.14 (10.09.2014)

Änderungen:

  • Fotolia: Parsen von Statusemails mit abgelehnten Bildern an neue Struktur angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Bilder- und Verkaufssuche: Bei der Verwendung der HSQLDB-Datenbank kommt es jetzt nicht mehr zu der Fehlermeldung "incompatible data types in combination", wenn bei der Datenbanksuche Datumsangaben verwendet werden.

V1.3.13 (19.08.2014)

Erweiterungen:

  • Einstellungen: In den Einstellungen kann jetzt festgelegt werden wie die Zeichen in den IPTC-Daten der Bilder kodiert sind.

Änderungen:

  • Dreamstime: Parsen von Statusemails mit abgelehnten Bildern an neue Struktur angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Fotolia: Parser der Bild- bzw. Verkaufsinformationen klappt jetzt auch dann, wenn nur eine Bilder- bzw. Verkaufsseite vorhanden ist.

V1.3.12 (01.08.2014)

Änderungen:

  • Shotshop: Parsen der Bildinformationen (unbearbeitete Bilder) an neue Struktur angepasst.
  • Bigstockphoto: Es wird jetzt immer auch versucht ein englisches Datum zu parsen, wenn das lokale Datum nicht gefunden wird. Vorher kam es zu einer Exception, wenn auf einer ansonsten deutschsprachigen Seite ein englischsprachiges Datumsformat verwendet wurde. Leider sind die Seiten dort nicht korrekt lokalisiert.
  • IStockphoto: Login an neue Struktur der Webseiten angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Dreamstime: Beim parsen der Status-Emails kommt es jetzt nicht mehr vor, dass manche Bilder evtl. doppelt in der Liste auftauchen.

V1.3.11 (17.07.2014)

Änderungen:

  • Dreamstime: Parsen der Status-Emails an neue Struktur angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Account-Einstellungen: Es kommt jetzt nicht mehr vor, dass nach einem manuellem Download-Vorgang der andere Start-Button aktiviert wird, obwohl die dazugehörige Funktionalität überhaupt nicht vorhanden ist.

V1.3.10 (08.07.2014)

Änderungen:

  • Shutterstock: Login an veränderte Webseite angepasst.
  • Panthermedia: Parsen der Verkäufe an veränderte Webseite angepasst.

V1.3.9 (27.06.2014)

Erweiterungen:

  • Photodune: Webseiten mit den Bildinformationen können jetzt geparst werden.

Änderungen:

  • Fotolia: Beim Parsen von Verkaufs-Emails wird jetzt der Profit aufgerundet, wenn der Profit mehr als zwei Nachkommastellen hat.
  • Dreamstime: Parsen der Status-Emails an neue Struktur angepasst. Leider werden in den neuen Emails nicht mehr alle Statusänderungen angezeigt, wenn es sehr viele sind.
  • 123RF: Parsen der Portfolio-Seiten an veränderte Webseite angepasst.
  • CanStockPhoto: Parsen der Portfolio-Seiten funktioniert jetzt auch bei deutschen Seiten korrekt.

Fehlerbehebungen:

  • Fehler beim Parsen von Webseiten behoben. Manchmal wurden Seiten mehrfach gelesen, obwohl das nicht erforderlich war.

V1.3.8 (25.05.2014)

Änderungen:

  • 123RF: Parsen der Portfolio-Seiten an veränderte Webseite angepasst.
  • Shutterstock: Parsen der Verkaufs-Seiten an veränderte Webseite angepasst.
  • In der Datei configuration.xml wurde als weitere Agentur "Partner Portal" als Partner von IStockphoto hinzugefügt.

V1.3.7 (17.04.2014)

Änderungen:

  • Fotolia: Parsen der Bilder-Seiten an veränderte Webseite angepasst.
  • Panthermedia: Datenverbindung (SSL-Aufrufe) angepasst.
  • Mostphotos: Login an veränderte Webseite angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • ID-Zuordnung: Wenn die Zuordnungen gespeichert werden, dann werden jetzt auch die Daten in der Bildverwaltung aktualisiert.

V1.3.6 (25.03.2014)

Änderungen:

  • Dreamstime: Parsen der Bilder-Seiten an veränderte Webseite angepasst.

V1.3.5 (10.03.2014)

Erweiterungen:

  • Bigstockphoto: Es ist jetzt möglich, Verkäufe zu parsen.

Fehlerbehebungen:

  • Bigstockphoto: Beim Parsen von Status-Emails behalten alle Fotos, die noch Modifikationen benötigen, den Status offen. Vorher wurden sie auf akzeptiert gesetzt.
  • 123RF: Beim Parsen von Verkaufsseiten werden jetzt auch mehrere Seiten eines Monats geparst. Außerdem wird jetzt auch ein Login durchgeführt, wenn beim Parsen der Verkaufsseiten erkannt wurde, dass dieser erforderlich ist.

V1.3.4 (08.02.2014)

Erweiterungen:

  • Photodune als Agentur hinzugefügt. Damit ist es jetzt auch möglich in der Konfigurationsdatei configuration.xml ein Pfad auf dem FTP-Server anzugeben, wo die Bilder gespeichert werden sollen.

Änderungen:

  • Beim Parsen von den Shotshop-Seiten wird jetzt korrekt mit beiden IDs umgegangen. Dazu müssen beim nächsten Parsen einmalig nochmal alle akzeptierten Fotos gelesen werden. Das geschieht automatisch.
  • Veer: Parsen der Bilder-Seiten an veränderte Webseite angepasst.
  • Shutterstock: Beim Parsen der Verkaufsseiten werden jetzt auch weitere Lizenzformen geparst (Referred Downloads).
  • Depositphotos: Login an Änderung der Webseiten angepasst.

Fehlerbehebungen:

  • Fehler beim Parsen von Webseiten korrigiert. Es konnte vorkommen, dass Statusänderungen von Offen auf Akzeptiert/Abgelehnt nicht erkannt wurden.
  • Bigstockphoto: Thumbnails werden jetzt korrekt heruntergeladen.
  • Wenn beim Öffnen des Einstellungen-Dialogs der FTP-Verteiler-Benutzername nicht mehr dekodiert werden kann, dann öffnet sich der Dialog trotzdem und das Feld bleibt leer.

V1.3.3 (19.01.2014)

Änderungen:

  • Felder für den Bild-Titel und die Beschreibung auf 256 bzw. 4096 Zeichen vergrößert.
  • Wenn bei der Generierung von Vorschaugrafiken festgestellt wird, dass in der Bilddatei keine Vorschaugrafik enthalten ist, dann wird diese jetzt vom Programm generiert.
  • Das Fortschrittsfenster wird jetzt immer automatisch in den Vordergrund geholt.

Fehlerbehebungen:

  • Wenn das Programm zum ersten Mal eingerichtet wird und anschließend neu gestartet wird, dann kommt es jetzt nicht mehr zu dem Fehler, dass das Programm überhaupt nicht mehr starten kann.

V1.3.2 (18.01.2014)

Erweiterungen:

  • Beim Programmstart wird jetzt überprüft, ob der Stock Photo Manager schon läuft. Wenn ja, dann wird nachgefragt, ob die neue Instanz gestartet werden soll. Das sollte nur dann gemacht werden, wenn wirklich keine andere Instanz läuft, denn sonst könnte es passieren, dass sich die beiden ins Gehege kommen.
  • In der Verwaltung der Agentur-Accounts kann jetzt festgelegt werden, ob beim Upload die Dateien per FTP hochgeladen werden sollen oder ob diese lokal erzeugt werden sollen. Damit wird jetzt auch der Fehler in Version 1.3.1 behoben, dass dort die Dateien beim Upload nicht mehr lokal erzeugt wurden.
  • Ereignisanzeige: In dem Fenster wird jetzt die Anzahl der Events angezeigt.

Änderungen:

  • Beim Starten wird dem Programm jetzt mehr Heap-Speicher (512MB) zugewiesen. Damit wird verhindert, dass bei der Anzeige von großen Bildern ein Out of Memory Fehler kommt und die Bilder gar nicht angezeigt werden.
  • Beim Kopieren von Daten eines Bildes zu anderen Bildern wird jetzt vorher überprüft, ob diese schon Daten enthalten. Wenn ja, dann wird nachgefragt, ob diese Daten überschrieben werden sollen.

Fehlerbehebungen:

  • Account-Einstellungen: Wenn der Download der Bildinformationen manuell gestartet wird, dann werden jetzt alle Statusänderungen korrekt erfasst. Vorher konnte es evtl. passieren, dass manche "übersehen" wurden.
  • Shutterstock: Wenn das Login (Eingabe des Captchas) beim ersten Versuch nicht geklappt hat, dann wurde im folgenden immer dasselbe Captcha angezeigt und ein Login war überhaupt nicht mehr möglich. Jetzt wird immer das neue korrekte Captcha angezeigt. Außerdem wird die Captcha-Datei nach dem Login jetzt auch wieder aus dem temporären Verzeichnis gelöscht.
  • CanStockPhoto: Fehler beim Parsen der Seiten mit den akzeptierten Fotos korrigiert. Es kommt jetzt nicht mehr zu Problemen, wenn ein Foto noch auf "Processing" steht. Vorher wurden evtl. Fotos schon zu früh auf akzeptiert gesetzt und manche Fotos wurden überhaupt nicht gefunden.
  • Fehler in der Batchdatei start.sh behoben.
  • Wenn es beim Upload über den Webserver zu Problemen beim Dekodieren der Zugangsdaten für die Accounts kommt, dann kann jetzt der Upload wenigstens zu den Agenturen hochgeladen werden, wo es diese Probleme nicht gibt. Vorher wurde der komplette Upload mit Fehlern abgebrochen.

V1.3.1 (06.01.2014)

Erweiterungen:

  • Upload: Vor dem Beginn des Uploads wird jetzt schon überprüft, ob die benötigten FTP-Zugangsdaten vorhanden sind und auch dekodiert werden können.

Änderungen:

  • Shutterstock: Parsen der Bilder-Seiten an veränderte Webseite angepasst.
  • Account-Verwaltung: Fehlermeldungen erweitert und klarer formuliert.

Fehlerbehebungen:

  • Depositphotos: Wenn im ID-Browser-Modul nur die unbearbeiteten Fotos heruntergeladen werden sollen, dann klappt das jetzt auch dann, wenn ein erneutes Login notwendig ist.
  • Wenn nach einer Installation das erste Mal der Dialog zum Setzen der Agentur-Stati aufgerufen wird, dann kommt jetzt keine Fehlermeldung mehr.

V1.3.0 (31.12.2013)

Erweiterungen:

  • Account-Einstellungen: Der Download von Bild- und Verkaufs-Informationen kann jetzt auch manuell einmalig ausgeführt werden.
  • Getty Images (als Partner für IStockphoto) hinzugefügt.

Änderungen:

  • Wenn auf einen Bild-Datensatz in verschiedenen Fenstern doppelt geklickt wird, dann wird das Bild jetzt auch dann angezeigt, wenn das Bild-Fenster vorher minimiert war.
  • Im Informations-Dialog wird jetzt auch die Buildnummer ausgegeben.
  • Bildsuche: Wenn bei Fotos der Status geändert wird, dann werden jetzt auch der Upload- und der Bewertungszeitpunkt evtl. mit geändert, wenn dies sinnvoll bzw. notwendig ist.
  • Wenn beim Parsen von Bild-Informationen kein Upload- bzw. Bewertungszeitpunkt gefunden wird (z.B. bei Panthermedia), dann wird hierfür jetzt der aktuelle Zeitpunkt angenommen.
  • 123RF: Manuelles Parsen der Verkäufe an veränderte Webseite angepasst.
  • 123RF: Parsen der Portfolio-Seiten an veränderte Struktur angepasst.
  • Depositphotos: Parsen der Webseiten an veränderte Struktur angepasst.
  • Upload: Die Agenturen werden jetzt vertikal angeordnet und nicht mehr horizontal.
  • ID-Browser: Die Anzahl der gefunden neuen Fotos wird jetzt direkt beim Start des Downloads auf 0 zurück gesetzt.
  • ID-Browser: Wenn beim Download ein Fehler auftritt, z.B. Login nicht möglich, so wird das jetzt direkt im Panel angezeigt.
  • Account-Einstellungen: Die Wartezeit kann jetzt immer dann verändert werden, wenn Informationen über das Web heruntergeladen werden können.

Fehlerbehebungen:

  • In manchen Situationen - z.B. beim Programmstart - kam es zum Aufhängen des Programms. Dieses Problem wurde behoben.
  • Bigstockphoto: Status-Emails können jetzt ausgewertet werden.
  • Depositphotos: Wenn im ID-Browser-Modul nur die unbearbeiteten Fotos heruntergeladen werden sollen, dann klappt das jetzt auch dann, wenn ein erneutes Login notwendig ist.
  • Statuswechsel werden jetzt auch dann korrekt angezeigt, wenn eine Agentur keine Informationen darüber anzeigt, wann ein Foto hochgeladen bzw. bewertet wurde (z.B. bei Panthermedia).
  • Wenn die Datenbank-Verbindung unterbrochen wurde, dann wird jetzt die Fehlermeldung korrekt formatiert ausgegeben. Außerdem wird in diesem Fall nicht mehr versucht, Daten zu speichern.
  • Ereignis-Fenster: Wenn ein schon gesetzter Status erneut gesetzt werden soll, dann kommt jetzt nicht mehr die Meldung, dass das Bild nicht gefunden wurde, sondern dass der Status schon gesetzt wurde.
  • ID-Browser: Beim Speichern der Zuordnungen wird jetzt die Anzahl der lokalen Fotos ohne ID aktualisiert.
  • IStockphoto: Beim Parsen der Verkäufe werden jetzt auch dann die Verkäufe korrekt ermittelt, wenn es zu einem Bild mehr als 20 Verkäufe gibt.

V1.2.0 (27.06.2013)

Erweiterungen:

  • Neue Statistik-Module hinzugefügt. In diesen werden statistische Daten in Form von Diagrammen dargestellt.
  • Informationen über die Fotos sowie Verkaufsinformationen können jetzt vollautomatisch von den Agentur-Webseiten heruntergeladen werden. Dazu können in dem neuen Account-Einstellungen-Modul die entsprechenden Einstellungen vorgenommen werden.
  • In dem neuen ID-Browser-Modul können IDs für hochgeladene Fotos (fast) vollautomatisch zugewiesen werden.
  • Beim Dialog, der das Vorhandensein einer neuen Version anzeigt, kann jetzt ausgewählt werden, dass dieser Dialog für die aktuelle Version nicht mehr angezeigt werden soll.
  • Agentur-Accounts: Hier kann jetzt auch der Login-Name und das Login-Kennwort festgelegt werden. Außerdem eine Farbe für die Statistik-Diagramme.
  • Im Ereignis-Fenster kann jetzt eingestellt werden, dass das Fenster nicht mehr automatisch aufgehen soll, wenn neue Ereignisse vorliegen. Außerdem wird der Button bei neuen Ereignissen jetzt eingefärbt.
  • In den Einstellungen gibt es jetzt einen Button, der ein erneutes Parsen aller Emails veranlasst.
  • Wenn eine neue Version der Software vorliegt, dann werden jetzt in dem Dialog auch die vorgenommen Änderungen angezeigt.
  • Es können jetzt ganz allgemein Nachrichten beim Programmstart angezeigt werden.
  • Bei der Bildsuche ist es jetzt möglich, bei ausgewählten Fotos den Status zu verändern und die ID auf "N/A" zu setzen. Das ist z.B. dann interessant, wenn abgelehnte Fotos von den Agentur-Webseiten komplett verschwinden.
  • Dokumentation angepasst und erweitert.

Änderungen:

  • 123RF: Beim Parsen der Verkäufe werden jetzt auch weitere Lizenzen berücksichtigt.
  • Fotolia: Parsen von Emails an geändertes Format angepasst.
  • Depositphotos: Es werden jetzt auch Verkaufs-Benachrichtigungen erkannt, wenn ein Foto per Credits verkauft wurde.
  • Einnahmen bei Verkäufen werden jetzt mit 3 Dezimalstellen gespeichert (123RF benötigt das).
  • Verkäufe werden jetzt auch dann gespeichert, wenn ein Foto zum selben Zeitpunkt mehrmals verkauft wurde (kann z.B. bei Fotolia vorkommen).
  • Upload: Breite von den Dateianzahl-Labels vergrößert.
  • Emails werden jetzt für eine Agentur nur dann geparst, wenn dies in den Account-Einstellungen aktiviert wird.
  • Schaltflächen von den Modulen Agentur-IDs zuweisen, Agentur-IDs parsen, Agentur-Stati parsen und Verkäufe parsen wurden aus der Toolbar entfernt, da sie alle eigentlich nicht mehr benötigt werden. Über das Menü können sie jedoch weiterhin aufgerufen werden. Die Tastaturbefehle für diese Module wurden ebenfalls deaktiviert.
  • Die Konfigurationsdatei configuration.xml sollte ab jetzt nicht mehr geändert werden, da sie bei einem Update der Software überschrieben wird. Stattdessen können jetzt weitere Agenturen in der neu anzulegenden Datei configuration_user.xml eingetragen werden. Der Aufbau ist identisch zu configuration.xml. Allerdings müssen Agenturnummern >= 1000 sein, sonst werden die Einträge ignoriert. Mehr dazu auch in der Dokumentation. Existieren noch selbst angelegte Agenturen mit kleineren Nummern, so müssen diese mit neuen Nummern in die Datei configuration_user.xml eingetragen werden. Anschließend müssen diese Agenturen in der Account-Verwaltung neu zugeordnet werden.
  • Der Menüeintrag zum Aufruf des Statistik-Moduls wurde in das Menü Statistik verschoben.
  • HSQLDB-Datenbank aktualisiert auf Version 20130606.121211-49

Fehlerbehebungen:

  • IStockphoto: Beim Parsen von Partner-Verkäufen kommt es jetzt nicht mehr zu einer Fehlermeldung.
  • Depositphotos: Es werden jetzt auch Verkaufs-Benachrichtigungen erkannt, wenn ein Foto per Credits verkauft wurde.
  • Wenn in dem Panel für die manuelle Zuweisung von IDs eine ungültige ID eingegeben wird und das Panel anschließend geschlossen wird, dann kann das Panel jetzt nicht mehr geschlossen werden und es kommt somit auch nicht mehr zu mehrfachen Fehlermeldungen.

V1.1.0 (14.02.2013)

Erweiterungen:

  • Programm ist jetzt komplett auch in Englisch lokalisiert.
  • Bigstockphoto: Parsen von Status Änderungen aus Emails ist jetzt möglich
  • Veer: Beim Parsen der Verkäufe wird jetzt auch der Inhalt der Spalte "Description" in die Lizenz mit aufgenommen, wenn der Wert nicht "n/A" ist.
  • Pond5: Status kann jetzt auf der Webseite bei den Uploads geparst werden.
  • Shotshop: Verkäufe können jetzt auf der Webseite geparst werden.
  • Die Batchdateien zum Starten des Programms auf Windows-Rechnern wurde so erweitert, dass das Installations-Verzeichnis von Java möglichst eigenständig ermittelt wird.
  • Beim Programmstart wird jetzt überprüft, ob es eine neuere Version der Software gibt. Wenn ja, dann erscheint eine Hinweismeldung. Diese Überprüfung kann in den Einstellungen ausgeschaltet werden.
  • Bildverwaltung: Beim Suchen von Stichwörtern in der Stichwortliste wird jetzt bei einem Stichwort in Klammern die Beschreibung mit angezeigt, wenn eine vorhanden ist.

Änderungen:

  • Panthermedia: Verkäufe werden jetzt über den CSV-Export geparst. Damit ist es jetzt auch möglich, Abo-Verkäufe zu parsen.

Fehlerbehebungen:

  • 123RF: Parsen von IDs und Status-Informationen funktioniert jetzt korrekt.
  • Bildverwaltung: Wenn das Verzeichnis gewechselt wird, während die Thumbnails eingelesen werden, dann kommt es jetzt nicht mehr zu dem Effekt, dass Bilder aus dem vorherigen Verzeichnis evtl. im neu ausgewählten angezeigt werden.

V1.0.1 (02.02.2013)

Fehlerbehebungen:

  • Wenn manuell bei einem Foto der Status von offen auf akzeptiert oder abgelehnt gesetzt wird, dann wird jetzt nicht mehr der Upload-Zeitpunkt gelöscht.
  • Auch wenn sehr große Fotos importiert werden, dann sollte jetzt ein Vorschaubild angezeigt werden.
  • Wenn ein Foto ohne IPTC-Daten hinzugefügt wird und dieses daraufhin in der Tabelle markiert wird, kommt jetzt keine Fehlermeldung mehr.

V1.0.0 (31.01.2013)

Erste öffentlich verfügbare Version